Rhein-Neckar-Region.jpg

Rhein-Neckar-Region

Die Metropolregion Rhein-Neckar ist ein sogenanntes Dreiländereck, was sich aus Städten der Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz zusammensetzt.

Dabei sind Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen die Großstädte in der Region.

 

Die Metropolregion zeichnet sich vor allem durch ihr vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot, ihre Infrastruktur und der ausgezeichneten Wirtschaft aus.

Was macht die Rhein-Neckar-Region aus?

Rhein-Neckar-Region-2.jpg

Sehenswürdigkeiten in der Rhein-Neckar-Region

Unter die Sehenswürdigkeiten, die die Rhein-Neckar-Region zu bieten hat, zählen unter anderem vier UNESCO-Weltkulturerben, unzählige Burgen und Schlösser und einige Sakralbauten.

Für unvergessliche Veranstaltungen sorgen die vielen Museen, Theater und Veranstaltungssäle.

Auch für Sportliebhaber hat die Region mit ihren über 2.700 Vereinen, die regelmäßig zu Sportveranstaltungen einladen, etwas zu bieten.

Wer die Natur genießen und erkunden möchte, der kann dies in einer der vielen Naturparks der Region tun.

Die Region bietet also für jeden - ob groß oder klein - eine Menge an Unternehmungen und Veranstaltungen an, sodass der Besuch in der Metropole auf jeden Fall zu einem Erlebnis wird.

Speyerer Dom
Heidelberger Schloss
Deutsche Weinstraße
Nibelungenbrücke Worms
Mannheimer Wasserturm
Burg Trifels

Was gehört alles zur Rhein-Neckar-Region?

Baden-Württemberg:

  • Stadt Mannheim

  • Stadt Heidelberg

  • Rhein-Neckar-Kreis

  • Neckar-Odenwald-Kreis

Hessen:

  • Kreis Bergstraße

Rheinland-Pfalz:

  • Stadt Ludwigshafen am Rhein

  • Stadt Worms

  • Stadt Neustadt an der Weinstraße

  • Stadt Speyer

  • Stadt Frankenthal (Pfalz)

  • Stadt Landau in der Pfalz

  • Rhein-Pfalz-Kreis

  • Landkreis Bad Dürkheim

  • Landkreis Germersheim

  • Landkreis Südliche Weinstraße