Odenwaelder-Marzipan-Titelbild.jpg

Odenwälder Marzipan Konditorei

"Ein Familienunternehmen mit Tradition."

Die Geschichte hinter der Odenwälder Marzipan Konditorei

Gerd Zuber kam 1976 die Idee, Bäckereien, Konditoreien und Cafés bei der Herstellung von Marzipanfiguren zu entlasten.

 

Zu Beginn fand die Herstellung der Figuren an den Wochenenden in der heimischen Küche statt, wo sie dann auch verpackt wurden, um sie unter der Woche an die Kunden auszuliefern.  1977 wurde die „Odenwälder Marzipankonditorei“ offiziell in das Handelsregister aufgenommen.

Odenwaelder-Marzipan-Geschichte.jpg

In den folgenden Jahren entstand auch der erste offizielle Firmensitz in Amorbach im Odenwald, da die heimische Produktion aufgrund der hohen Nachfrage nicht mehr mithalten konnte. Aber nicht nur die Anfragen der Kunden, sondern auch das Sortiment wuchs; von anfangs 20 auf über 200 Artikel.

Herstellung

In den ersten beiden Jahren fand die Herstellung zu Hause statt.

Sortiment

Das Sortiment umfasst über 200 Artikel.

Handarbeit

An einer einzigen Figur sind 10 bis

25 Personen beschäftigt.

Auch wenn Maschinen die Arbeit erleichtern, steckt noch immer eine Menge Handarbeit in den Figuren. So sind an der Produktion eines einzigen dieser kleinen Kunstwerke 10 bis 25 Personen beschäftigt. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 90 Mitarbeiter, allein 70 davon in der Produktion.

 

Der Betrieb entwickelte sich durch den Eintritt der beiden Kinder Gerd Zubers, zu einem Familienunternehmen, welches heute nicht nur mehr in Amorbach, sondern auch in Schneeberg und Weilbach sitzt. Das Sortiment ist mittlerweile auf über 750 Figuren angewachsen.

Partnerseite-Button.jpg

Die Produkte unseres Partners haben dich überzeugt, und du möchtest daraus eine individuelle Geschenkbox erstellen und verschenken?

Dann hole dir jetzt ein unverbindliches Angebot ein!

Odenwaelder-Marzipan-Entstehung-Slider.jpg

Produktkategorien

Suesses-Produktkategorie.jpg

Süßes