Suche
  • Maurice Thüring

How to: Kreatives Geschenk leichtgemacht

Anstatt wie jedes Jahr den Freunden, der Familie oder Kollegen einen Gutschein oder eine Karte mit Geld zu schenken, kannst du dir dieses Jahr auch mal ein kreatives Geschenk überlegen. Solche Präsente müssen nicht immer viel kosten. Je persönlicher du wirst, desto leichter wird es dir fallen, etwas Kreatives zu finden. Was für Interessen hat der Beschenkte, worüber redet er oft? Persönlichkeit und Kreativität sind immer sehr miteinander verworren. Aber kreativ zu sein, ist kein Talent, dass nur bestimmten Menschen zur Verfügung steht. Viel mehr kann jeder kreativ sein, die einen mehr, die anderen weniger. Wichtig ist nur zu wissen, wie. Solltest du aber trotzdem keine Idee haben, habe ich hier ein paar Tipps, wie du deinen inneren Künstler zum Leben erweckst.


Hör deinem Gegenüber zu

Es klingt so simpel und ist dennoch so effektiv. Dem gegenüber zuzuhören, seine Interessen und Vorlieben wahrzunehmen, hilft unheimlich dabei, ein kreatives Geschenk zu finden, dass individuell auf ihr Gegenüber abgestimmt ist. Soll ein Geschenk persönlich sein, ist es wichtig, dass es auch die Persönlichkeit des Gegenübers widerspiegelt. Es gibt nichts Schöneres als das Gefühl, dass dir jemand wirklich zuhört! Und die Interessen liefern dir im gleichen Zug zahlreiche Ideen.


Lass deine Persönlichkeit miteinfließen

Je mehr du deine eigene Persönlichkeit in das Geschenk einfließen lässt, desto individueller wird es. Sei also nicht zu schüchtern und hemme dich nicht selbst, nur weil du denkst, dass es dem Beschenkten nicht gefallen könnte. Ganz im Gegenteil! Sei mutig. Je mehr sich von dir selbst in deinem Geschenk widerspiegelt, desto mehr hat man das Gefühl, dass du dir Mühe gegeben hast. Schon eine Karte mit einem Persönlichen Text, die du dem Geschenk hinzufügst, kann diesem

Zweck dienen.


Think out of the box

Du solltest über den Tellerrand hinausdenken. Mag sie Harry Potter? Dann hat sie bestimmt schon die Bücher gelesen und Filme geschaut. Stattdessen könntest du nach passendem Merchandise suchen. Trinkt sie auch gerne Kaffee? Dann schenk ihr doch eine hübsche Kaffeetasse, mit ihrem Lieblingscharakter drauf! Die meisten Menschen wählen die offensichtliche Variante und investieren wenig Zeit und Mühe. Deswegen wirst du herausstechen, wenn du zwei, drei Schritte weiterdenkst!


Kleiner Tipp noch

Schenke Menschen Dinge, die du auch selbst haben wollen würdest! Und beachte den Anlass! Einer Kollegin Konzertkarten zum Geburtstag zu schenken, ist vielleicht ein bisschen übertrieben und könnte falsche Signale senden. Deine Geschenke sollten also verhältnismäßig sein.


Wenn du all diese Sachen beachtest, steht dir nichts mehr im Wege, die Kunst des kreativen Schenkens zu meistern! Aber warum eigentlich jemanden überhaupt etwas schenken? Das erfährst du hier!

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen